Schweizer Sennenhund-Verein für Deutschland e. V. (SSV)
Allein zuchtbuchführender Verein für alle vier Sennenhund-Rassen in Deutschland

SSV-Vorstand - Aktuelles

Vorstandsmitteilungen

Ukraine Hilfe SSV- Україна допомога- Ukraine help SSV

Der Schweizer Sennenhund-Verein für Deutschland verurteilt den Krieg gegen die Ukraine.

Putin bricht mit allen Regeln des internationalen Rechts und des menschlichen Miteinanders.

Wir wenden uns gegen das russische Regime, aber nicht gegen das russische Volk.

Wir als Hundefreunde stehen zusammen gegen Krieg und Verfolgung.

Viele Ukrainer sind mit ihren Haustieren auf der Flucht und brauchen Unterstützung.

Die Hilfsangebote in Europa und auch im Schweizer Sennenhund-Verein für Deutschland e.V. sind überwältigend. Herzlichen Dank dafür !

Wir organisieren daher weitere Hilfsangebote, bitte scheuen Sie sich nicht uns zu kontaktieren.

Falls Sie helfen wollen, nutzen Sie bitte das Onlineformular, um die Hilfe zu bündeln.

Falls Ihr Hilfsangebot nicht mehr besteht, können Sie sich auf der Liste wieder löschen. Die Daten werden damit gelöscht.  

Es wird eine Liste mit Hilfsangeboten erstellt, welche Hilfesuchenden zur Verfügung gestellt werden.

Können Sie einen Hund unterbringen ?

Können Sie Flüchtlinge unterbringen?

Können Sie auch Flüchtlinge mit Haustieren unterbringen ?

Vielleicht haben Sie auch Sachspenden ?

Oder möchten Sie auf andere Art helfen ?

Viele Geldspenden sind schon eingegangen. Herzlichen Dank!!

Mit Spenden konnte z.B. die Aufnahme und Versorgung von Sennenhundwelpen unterstützen werden.

Leider werden noch mehr Geldspenden für die Unterstützung der UkraineFlüchtlinge mit ihren Tieren benötigt: 

Schweizer Sennenhund-Verein für Deutschland e.V.

Sparkasse Koblenz
IBAN DE21 5705 0120 0000 2699 51

BIC MALADE51KOB

Stichwort: „UkrainehilfeSSV“

Mit den Spenden werden Flüchtlinge aus der Ukraine unterstützt.  

Hilfesuchende Flüchtlinge aus der Ukraine wenden sich bitte an:

Here Ukraine refugees can get a list of offers of help:

Тут українські біженці можуть отримати список пропозицій допомоги:

ukrainehilfessv@ssv-ev.de

Dr. Norbert Bachmann, SSV-Präsident

 

Interner Mitgliederbereich

Sehr geehrtes SSV-Mitglied,

Der interne Mitgliederbereich der SSV-Homepage ist freigeschaltet. Sie können sich jetzt anmelden. Bitte haben Sie etwas Geduld bis die Anmeldung vollzogen ist.

Während der öffentliche Bereich auf Sennenhundinteressenten ausgerichtet ist, soll dieser Bereich den Mitgliedern zusätzliche Informationen und Service bieten. Die Serviceangebote werden nach und nach in den internen Bereich verlagert.

Der Mitgliederbereich wird sich noch kontinuierlich weiterentwickeln, aber jetzt schon finden Sie viele Informationen einfach und strukturiert aufgelistet.

Die Kommunikation und Datenpflege innerhalb des Vereins soll weiter verbessert werden. Um den erheblichen Verwaltungsaufwand weitestgehend ehrenamtlich bewältigen zu können, haben wir uns vorgenommen, die Digitalisierung im SSV voranzutreiben.

Bitte beachten Sie, dass durch die Weitergabe Ihrer Zugangsdaten andere Personen in Lage versetzt werden können, Ihre persönlichen Daten sowie u.U. die Daten Ihrer Hunde einzusehen oder auch ggf. zu verändern. Also bewahren Sie Ihre Zugangsdaten an einem sicheren Ort auf und geben Sie die Zugangsdaten keinesfalls weiter.

Ich wünsche Ihnen viel Spass mit Ihren Sennenhunden und beim Lesen.

Für den SSV-Vorstand: Präsident Dr. Norbert Bachmann

Gangwerksstudie

Sehr geehrte Züchter und Besitzer von Bernern und Großen Schweizer Sennenhunden,

wie Sie in der Zeitschrift „Unser Rassehund“ lesen konnten, plant Prof. Dr. Dr. h.c. Martin S. Fischer Direktor am Institut für Zoologie und Evolutionsforschung in Jena eine Studie über die Gangwerksentwicklung bei Hunden.

28.06.2021 findet ab 19 00 Uhr eine Online- Informationsveranstaltung mit Prof. Dr. Fischer statt.

Alle Sennenhundbesitzer und Züchter von Großen Schweizer und Berner Sennenhunden (mit FCI-Papieren) sind dazu herzlich eingeladen. Durch eine formlose Anmeldung an bachmann@ssv-ev.de erhalten Sie die Zugangsdaten bei “Zoom”. Wir freuen uns über eine rege Beteiligung.

Worum geht es bei der Gangwerksstudie?

Hierfür werden Welpen/Junghunde der Rassen Berner Sennenhund und Große Schweizer Sennenhund, welche nach dem 15.03.2021 geboren wurden, gesucht.

Um an der Studie teilnehmen zu können, ist es notwendig, dass die Welpen und dann später die Junghunde mehrmals auf einem Laufband zur Gangwerksanalyse vorgestellt werden. Zurzeit sind vier Untersuchungsstellen in Deutschland vorgesehen.

Die Untersuchung der Hunde ist ungefährlich. Die Diagnostik erfolgt über Drucksensoren auf dem Laufband und ist somit nicht invasiv.

Für die Teilnehmer ist die Gangwerksanalyse kostenfrei, zudem erhält der Besitzer/Züchter wertvolle Informationen über die Entwicklung des Gangwerks seines Hundes. 

Weitere Informationen finden Sie hier:

Gangwerkentwicklung.uni-jena.de

Gangwerksstudieflyer

Für ein Vorgespräch wenden sich bitte interessierte Züchter und Hundehalter per Mail über die Emailadresse bachmann@ssv-ev.de an Dr. Norbert Bachmann, welcher mit Ihnen dann Kontakt aufnehmen und das Projekt betreuen wird.

Christel Fechler – SSV- Zuchtleiterin

Der SSV ist auch auf Facebook vertreten:

Wichtige Mitteilung

In Deutschland geborene Welpen mit FCI Papieren  – Alle Sennenhunde ab Geburtsmonat 05/2015 mit in Montenegro ausgestellten Ahnentafeln können bis auf Weiteres

 

nicht mehr in das SSV-Zuchtbuch eingetragen,
im SSV zur Zucht zugelassen
oder
im SSV zur Zucht verwendet werden.

(Betrifft Kinoloski Savez Crne Gore (KSCG) Kennel Club of Montenegro – assoziiertes FCI-Mitglied.)

Alle Sennenhunde ab Geburtsmonat 05/2015, für die Ahnentafeln des Zwingers “from Swiss Star” ausgestellt werden, können bis auf Weiteres

 

nicht mehr in das SSV-Zuchtbuch eingetragen,
im SSV zur Zucht zugelassen
oder
im SSV zur Zucht verwendet werden.

Der Berner Sennenhunde Verein Deutschland e. V. (BSVD) ist kein dem VDH zugehöriger Verein.
Hunde, die im Besitz von Mitgliedern des Berner Sennenhunde Verein Deutschland (BSVD) stehen, dürfen nicht mit im SSV e. V. stehenden Hunden verpaart werden.

Christel Fechler, Zuchtleitung